Zum Hauptinhalt springen

Sportlich und mit Spaß durch das Jubiläumsjahr

Mitglied im Team der THJF werden

Stadtradeln im Jugendfeuerwehrteam Thüringen

In Verbindung mit der TaTüTaTOUR möchten wir euch in diesem Jahr anspornen, mit dem Fahrrad sportlich aktiv zu sein.

Du kannst Teil des großen Teams der Thüringer Jugendfeuerwehr sein. Wir freuen uns, wenn du mit deinen Kameradinnen und Kameraden aus deiner Jugendfeuerwehr mit dabei seid. Denn ab 27. Mai 2021 heißt es, kräftig in die Pedale treten.

Das Thüringer-Jugendfeuerwehr-Team freut sich auf euch!

Wir wollen wir auch wirklich das größte sportliche Jugendfeuerwehrteam Deutschlands werden. Dazu brauchen wir die Unterstützung von allen.

Viele Kameradinnen und Kameraden aus den Thüringer Jugendfeuerwehren haben sich bereits angemeldet. Damit Zusammen mit den Kindern und Jugendlichen aus eurer Jugendfeuerwehr könnt ihr sogar ein Unterteam gründen und euch mit den anderen Jugendfeuerwehren messen.

Wie bereits versprochen erhält jedes Mitglied unseres Gesamt-Teams, das im Aktionszeitraum vom 27.05. bis 16.06.2021 mindestens 20 Kilometer erradelt, neben unserem ultimativen 30-Jahre-PIN ein kleines Erinnerungsgeschenk.

Und für die drei Radler mit den meisten Kilometern wartet darüber hinaus jeweils ein CASCO 5in1-Jugendfeuerwehr-Helm (siehe Foto oben). Natürlich gibt es den auch wirklich nur für Kinder bzw. Jugendliche aus einer Jugendfeuerwehr in Thüringen bis zum 18. Lebensjahr.
Und die erradelten Kilometer müssen nachgewiesen werden. Am besten geht dies mit der Tracking-Funktion der Stadtradel-APP. Sofern die Kilometer in der APP manuell nacherfasst werden, muss der Nachweis über ein alternatives Tracking-Programm (z. B. Garmin, Apple etc.) erfolgen.

Vielleicht sehen wir uns sportlich mit und auf dem Fahrrad...

Dein Team der Thüringer Jugendfeuerwehr

Hier noch einmal kurz die präzise Beschreibung des Anmeldeprozesses:

  1. Klickt auf den nachfolgenden Link und ihr gelangt auf die Anmeldeseite des Stadtradelns. Wichtig! Nur über diesen Link werdet ihr bereits vorkonfiguriert zu unserem Team geleitet.
  2. Klickt auf der Startseite auf "neu registrieren" und erfasst auf der Folgeseite die abgefragten Daten und drückt anschließend unten rechts auf "weiter".
  3. Auf der nächsten Seite erfolgt die Abfrage nach dem Bundesland und der Kommune. Ganz wichtig!!! Hier bitte keine Änderungen vornehmen; die ThJF hat ihren Sitz in Erfurt und wir wollen ja als großes gemeinsames Team starten. Also einfach nur auf "weiter" drücken.
  4. Auf der nächsten Seite gelangt ihr dann automatisch zu unserem Team "Thüringer Jugendfeuerwehr". Hier könnt ihr, wenn ihr wollt, noch ein Unterteam für eure Jugendfeuerwehr aufmachen oder ein bereits bestehendes Unterteam auswählen (sofern zum Beispiel bereits jemand von euch eure Jugendfeuerwehr als Unterteam angemeldet hat). Ohne eine weitere Eingabe startet ihr automatisch im großen Team von uns - ein Wechsel oder eine Ergänzung ist aber auch nach der Registrierung jederzeit möglich.
  5. Wenn ihr auf "weiter" drückt könnt ihr die Registrierung abschließen.

Für Rückfragen zur Anmeldung bzw. rund um das Stadtradeln steht euch Kamerad Holger Münch unter der Telefonnummer 0361/ 5518-308 gern zur Verfügung.

Hier Mitglied in unserem ThJF-Team werden


Zum CO2- & Kalorienrechner


Alle Informationen gibt es auch auf Facebook und im Newsletter.

 

TatütaTour sammelt Spenden für den Feuerwehrnachwuchs

Start der Tour am 31. Juli 2021

Die TaTüTaTOUR ist ein Spendenprojekt für die Thüringer Jugendfeuerwehr unter der Schirmherrschaft des Thüringer Innenministers Georg Maier.

In 48 Stunden fahren dabei zwei Fahrer, Sebastian Lang und Fabian Kilian, im fliegenden Wechsel die Thüringer Landesgrenze ab. Unterstützt werden sie dabei von einem Support-Team um Christopher Kutzner und dem Thüringer Feuerwehrverband.

Die Gesamtlänge der Strecke liegt bei circa 1.000 Kilometern. Wir wollen die beiden Fahrer mit euch zusammen an der Strecke anfeuern und für ein orange-blaues Farbenmeer sorgen.

Der Start ist für den 31. Juli 2021 geplant. Alle Informationen dazu gibt es zeitnah und auf unserer Website, auf Facebook und im Newsletter.